Black Barons steigen auf

WIL. Die erste Mannschaft des UHC Black Barons Wil hat den Aufstieg in die 4. Liga realisiert. Zur alles entscheidenden Runde war die Delegation für einmal mit einem Car und vielen Fans gereist. Das erste Spiel in Andelfingen verloren die Wiler gegen das zweitplazierte Thayngen mit 5:10.

Drucken
Teilen

WIL. Die erste Mannschaft des UHC Black Barons Wil hat den Aufstieg in die 4. Liga realisiert. Zur alles entscheidenden Runde war die Delegation für einmal mit einem Car und vielen Fans gereist. Das erste Spiel in Andelfingen verloren die Wiler gegen das zweitplazierte Thayngen mit 5:10. Die Black Barons zeigten aber Nervenstärke und besiegten darauf Weinfelden deutlich mit 18:7. Als Gruppensieger und mit drei Punkten Vorsprung auf ihre Verfolger steigen die Äbtestädter auf. Ihr Wunschtraum ging in Erfüllung. Es wurde ausgelassen gefeiert. (pd)