Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Umfahrung Rickenbach

Tobias Söldi
Total 1'720 Tonnen Asphalt wurden innert weniger Stunden innert weniger Stunden in der Strasse verarbeitet.

Total 1'720 Tonnen Asphalt wurden innert weniger Stunden innert weniger Stunden in der Strasse verarbeitet.

Auch wenn das Wetter verhältnismässig kühl war: das Einfüllen des Strassenbelags ist dennoch wahrlich eine «heisse» Angelegenheit.

Auch wenn das Wetter verhältnismässig kühl war: das Einfüllen des Strassenbelags ist dennoch wahrlich eine «heisse» Angelegenheit.

Bis zu fünf Walzen waren am Samstagnachmittag gleichzeitig im Einsatz.

Bis zu fünf Walzen waren am Samstagnachmittag gleichzeitig im Einsatz.

Eine Probe des soeben ausgebrachten Strassenbelags wird genommen, um anschliessend im Labor auf seine Qualität hin untersucht zu werden.

Eine Probe des soeben ausgebrachten Strassenbelags wird genommen, um anschliessend im Labor auf seine Qualität hin untersucht zu werden.

Mehrere «Gelbwesten» regelten am Samstagnachmittag umsichtig in und um Rickenbach den Verkehr, so dass die befürchteten (Rück-)Staus auf den regionalen Strassen weitestgehend ausblieben.

Mehrere «Gelbwesten» regelten am Samstagnachmittag umsichtig in und um Rickenbach den Verkehr, so dass die befürchteten (Rück-)Staus auf den regionalen Strassen weitestgehend ausblieben.

Erich Müller vom Tiefbauamt des Kantons Thurgau (links) und Markierungsfachmann Daniel Püntener, besprechen, wie und wo genau die Strassenmarkierung aufgebracht werden soll. (Bilder: Christof Lampart)

Erich Müller vom Tiefbauamt des Kantons Thurgau (links) und Markierungsfachmann Daniel Püntener, besprechen, wie und wo genau die Strassenmarkierung aufgebracht werden soll. (Bilder: Christof Lampart)

Alois Püntener aus Henau vor seiner Strassenmarkiermaschine: «Heute werden wir wohl 350 Kilo Farbe auftragen.»

Alois Püntener aus Henau vor seiner Strassenmarkiermaschine: «Heute werden wir wohl 350 Kilo Farbe auftragen.»

Der Bautrupp bringt die Markierungen auf eine Länge von 410 Metern an.

Der Bautrupp bringt die Markierungen auf eine Länge von 410 Metern an.

Ein Mitarbeiter zieht den Schacht am Strassenrand so ein, dass am Ende alles wieder perfekt ebenerdig sein wird.

Ein Mitarbeiter zieht den Schacht am Strassenrand so ein, dass am Ende alles wieder perfekt ebenerdig sein wird.

Der soeben festwalzte Belag wird nicht nur auf seine Dichtigkeit hin überprüft, sondern auch darauf, ob er genug Hohlräume aufweist, was wichtig für die Langlebigkeit der Strasse ist.

Der soeben festwalzte Belag wird nicht nur auf seine Dichtigkeit hin überprüft, sondern auch darauf, ob er genug Hohlräume aufweist, was wichtig für die Langlebigkeit der Strasse ist.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.