Bilanzsumme gesteigert

Die Raiffeisenbank Schwarzenbach konnte 2010 ihre Stellung im Hypothekarmarkt weiter ausbauen. Die Kundenausleihungen (+9,2 Prozent) wie auch die Kundengelder (+8,4 Prozent) und die Bilanzsumme sind gestiegen.

Drucken
Teilen

Schwarzenbach. Das Kundenvertrauen zeige sich auch im Wachstum der Mitglieder (2026 Genossenschafter), schreibt die Bank in ihrer Pressemitteilung. Das 2000. Mitglied konnte im Oktober 2010 gefeiert werden. Dank gutem Geschäftsergebnis blickt die Raiffeisenbank Schwarzenbach auf ein solides Jahresergebnis zurück, erwirtschaftet in einem anspruchsvollen Marktumfeld.

Zustrom an Kundengeldern

«Raiffeisen konnte sich im turbulenten Marktumfeld als vertrauenswürdiges Finanzinstitut positionieren», heisst es in der Pressemitteilung weiter. Das Vertrauen zeigt sich insbesondere im ungebrochen hohen Zustrom an Kundengeldern, die von 118,7 Millionen auf 128,7 Millionen Franken gestiegen sind. Die Bilanzsumme erhöhte sich gegenüber dem 31. Dezember 2009 von 168,7 auf 187,4 Millionen Franken; der Zuwachs lag damit bei 18,7 Millionen Franken.

Nachfrage nach Eigenheimen

Durch die tiefen Hypothekarzinsen war die Nachfrage nach Eigenheimen gross. Die Ausleihungen der Raiffeisenbank Schwarzenbach stiegen 2010 von 157,8 Millionen auf 172,3 Millionen Franken, was einer Zunahme von 9,2 Prozent entspricht. Insbesondere bei den Hypothekarausleihungen, die von 154,4 Millionen auf 169,3 Millionen Franken stiegen, konnte die Raiffeisenbank Schwarzenbach ihre Position weiter ausdehnen.

Trotz Ausbau der Dienstleistungen und Erhöhung des Personalbestandes kann die Raiffeisenbank Schwarzenbach laut eigenen Angaben «ein erfreuliches Ergebnis» ausweisen.

Ertrag aus Zinsengeschäft

Obwohl die Zinsmarge enger geworden ist, konnte der Ertrag aus dem Zinsengeschäft gegenüber dem Vorjahr leicht verbessert werden und liegt bei 2,2 Millionen Franken.

Mehr Mitglieder

Die Erträge aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft (–15,5 Prozent) sowie Erfolg aus dem Handelsgeschäft (–8,3 Prozent) haben sich gegenüber dem Vorjahr verringert. Der ausgewiesene Reingewinn beträgt 364 595 Franken. «Erfreulich entwickelte sich einmal mehr die Zahl der Mitglieder», schreibt die Bank weiter. Neu sind 124 Menschen Mitglied bei der Raiffeisenbank Schwarzenbach. (pd.)