Besuch aus Weissrussland

Jonschwil Am vergangenen Wochenende waren zwei Schwestern aus Minsk in Jonschwil und in Schwarzenbach zu Besuch. Sie baten um Hilfe für Menschen in Not in ihrer Heimat Weissrussland. Die Schwestern leisten vor allem geistige und soziale Hilfe für kranke und leidende Menschen.

Merken
Drucken
Teilen
Pfarreirätin Magdalena Morgenstern mit den Schwestern Katharina und Anastasia. Bild: pd

Pfarreirätin Magdalena Morgenstern mit den Schwestern Katharina und Anastasia. Bild: pd

Jonschwil Am vergangenen Wochenende waren zwei Schwestern aus Minsk in Jonschwil und in Schwarzenbach zu Besuch. Sie baten um Hilfe für Menschen in Not in ihrer Heimat Weissrussland. Die Schwestern leisten vor allem geistige und soziale Hilfe für kranke und leidende Menschen. Neben dem Psychiatrischen Krankenhaus betreuen sie Internate für Waisenkinder und Erwachsene mit Entwicklungsstörungen. Aus Eigeninitiative gründete und führt das Kloster zwei Rehabilitationszentren für alkoholabhängige und drogensüchtige sowie obdachlose und strafentlassene Menschen. (pd)