Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Berufswahl ohne Berufsqual

Über 30 Flawiler Unternehmen werden sich und ihre Ausbildungsplätze am ersten Lehrstellenforum vom 5. November präsentieren. Bereits ein erster Erfolg.

Die Zahl der Anmeldungen aus dem lokalen Gewerbe hat unsere Erwartungen klar übertroffen», freut sich Gewerbevereinspräsident Marcel Kuhn. «Mindestens 15 teilnehmende Betriebe waren Voraussetzung für die Durchführung – jetzt sind es mehr als doppelt so viele.» Die Erfahrungen im Vorfeld des ersten Lehrstellenforums zeigten deutlich, dass die Veranstaltung einem Bedürfnis entspricht. Nicht nur das Echo der Gewerbler sei positiv gewesen. «Auch an der Flawiler Oberstufenschule – namentlich bei Schulleiter Gregor Hüppi – sind wir auf offene Ohren gestossen.»

Die Lehrstellenpräsentation findet im Lindensaal statt; vormittags zwischen 9 und 12 Uhr. Die Grundidee des Projekts besteht darin, den Jugendlichen bei der immer grösser werdenden Berufsdichte eine Gesamtübersicht zu bieten und Transparenz zu vermitteln. Gleichzeitig soll aufgezeigt werden, wie attraktiv Flawil als Lehrort ist. Und dies kommt nicht von ungefähr, sondern ist auf «die Innovationskraft der einheimischen Unternehmen zurückzuführen», wie es in der Einladung des Gewerbevereins heisst. «Wir möchten, dass dies so bleibt. Mit neuen Ideen sind wir bestrebt, angehende Berufsleute zu werben und ihnen eine gute Chance für ein berufliches Fundament zu bieten.» Bei der Gestaltung der Präsentationsbereiche im Lindensaal sind die beteiligten Gewerbebetriebe frei, sagt Marcel Kuhn, schränkt aber ein: «Grundsätzlich schätzen wir es, wenn Jugendliche und deren Eltern die Möglichkeit haben, sich mit einem Lernenden auszutauschen und mit Lehrmeistern oder Lehrlingsbeauftragten in Kontakt zu treten.» Zwar wird man, laut Kuhn, die Premiere anschliessend analysieren und ein Fazit ziehen. Für ihn steht jedoch bereits heute fest, dass das Lehrstellenforum auch künftig durchgeführt wird: im Zweijahresturnus, alternierend zur Future Night der Handels- und Industrievereinigung Flawil. (ahi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.