Berufsnachwuchs aus der Region Wil überzeugt an «World Skills»

Die beiden Teilnehmer aus der Region erzielten gute Resultate an der Weltmeisterschaft der nicht-akademischen Berufe.

Drucken
Teilen
Drucktechnologe Dario Colucci, der in Flawil arbeitet, erreichte den dritten Rang. Bild: Michel Canonica
2 Bilder
Drucktechnologe Dario Colucci, der in Flawil arbeitet, erreichte den dritten Rang. Bild: Michel Canonica

Drucktechnologe Dario Colucci, der in Flawil arbeitet, erreichte den dritten Rang. Bild: Michel Canonica

(lw/red) Vergangenes Wochenende fanden in der russischen Stadt Kasan die World Skills, die Weltmeisterschaft der nicht-akademischen Berufe, statt. Zwei Teilnehmer aus der Region Wil konnten dabei Erfolge feiern. Drucktechnologe Dario Colucci, der bei der Galledia AG in Flawil arbeitet, wurde mit Bronze ausgezeichnet. In seinen Modulen musste er Aufgaben meistern wie die Digitaldruckmaschinen bedienen oder gestellte Druckdaten überprüfen.

Obwohl es einige Situationen unter Zeitdruck gegeben hätte, habe es ihm Freude bereitet, seinen Beruf bei den World Skills vertreten zu dürfen. «Trotz dem Druck habe ich die Situationen meiner Meinung nach erfolgreich gemeistert», sagt Colucci. Vier Tage lang hat er sein Bestes geben müssen. Und es hat sich gelohnt: Denn gestern ist der Gossauer nicht nur mit einem neuen Rucksack und vielen Erfahrungen, sondern auch mit einer Bronzemedaille nach Hause geflogen. «Ich denke, der Erfolg wird mir helfen, meine berufliche Karriere zu verstärken», sagt Colucci.

Neben Dario Colucci nahm auch der Bronschhofer Julian Ferrante, Kaufmann im Hotel-Gas­tro-Tourismus, an der Berufsweltmeisterschaft teil. Er erreichte eine gute Klassierung und erhielt dafür ein Zerti­fikat überreicht. (lw/red)