Bereits heute ein Knüller

Sofern das Wetter auch mitspielt, kommt es heute abend auf dem Ebnet in Bronschhofen zu einem «kleinen» Fussballfest. Um 20.15 Uhr treffen der SC Bronschhofen und der FC Henau aufeinander. Das Heimteam ist noch unbesiegt, konnte jedoch in seinem ersten Heimspiel keinen Vollerfolg erzielen.

Drucken
Teilen

Sofern das Wetter auch mitspielt, kommt es heute abend auf dem Ebnet in Bronschhofen zu einem «kleinen» Fussballfest. Um 20.15 Uhr treffen der SC Bronschhofen und der FC Henau aufeinander. Das Heimteam ist noch unbesiegt, konnte jedoch in seinem ersten Heimspiel keinen Vollerfolg erzielen. Ob dies ausgerechnet gegen das im Vergleich zur vergangenen Saison erstarkte Henau gelingt?

Eine mindestens leichte Aufgabe steht dem FC Uzwil 2 bevor, wenn er morgen Samstag um 16 Uhr auswärts auf das noch punktelose Ebnat-Kappel trifft. Aber Achtung: Auch diese Partie muss zuerst gespielt werden.

Mindestens was die Zeitungsregion anbelangt, ist die Begegnung zwischen dem FC Tobel-Affeltrangen und dem FC Neckertal-Degersheim auch ein Lokalrivalen-Derby. Ob morgen Samstag um 17 Uhr auch tatsächlich eine Derbystimmung aufkommt, ist mindestens fraglich. Gleiches gilt für die Partie zwischen dem FC Bütschwil und dem FC Münchwilen. Diese Begegnung wird morgen Samstag um 17.30 Uhr angepfiffen.

Erst am Sonntag – um 15 Uhr – findet das Heimspiel des FC Flawil gegen den FC Pfyn statt. Die Flawiler spielen in Gossau und es sieht ganz danach aus, als ob sie den Hauptplatz benützen dürfen. (uno.)