Belagsarbeiten auf der Staatsstrasse

NIEDERBÜREN. Ab morgen Dienstag, 19. Juli, führt das kantonale Tiefbauamt auf der Staatsstrasse zwischen Niederbüren und Bischofszell Deckbelagsarbeiten aus. Dafür müssen der Strassenabschnitt gesperrt und der Verkehr grossräumig umgeleitet werden. Es ist mit Behinderungen zu rechnen.

Drucken
Teilen

NIEDERBÜREN. Ab morgen Dienstag, 19. Juli, führt das kantonale Tiefbauamt auf der Staatsstrasse zwischen Niederbüren und Bischofszell Deckbelagsarbeiten aus. Dafür müssen der Strassenabschnitt gesperrt und der Verkehr grossräumig umgeleitet werden. Es ist mit Behinderungen zu rechnen.

Nach der Erneuerung der Beläge auf der Staatsstrasse im Abschnitt Sorntal bis Kantonsgrenze Thurgau (Bischofszell) im vergangenen Jahr werden die Bauarbeiten mit dem Einbau des Deckbelags abgeschlossen. Der Deckbelag wird in einem Arbeitsgang über die gesamte Strassenbreite eingebaut. Dazu müsse der Strassenabschnitt vom 18. Juli, 18 Uhr, bis 20. Juli, 5 Uhr, für jeglichen Verkehr gesperrt werden, informiert das kantonale Tiefbauamt. Bei schlechter Witterung werden die Arbeiten verschoben. Die Umleitung von Niederbüren in Richtung Bischofszell und in der Gegenrichtung erfolgt über Hauptwil. Während der Sperrung werden die Bushaltestellen Sorntal und Museum der Linie 740 nicht bedient. Für die Bushaltestelle Waldschenke wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. (pd)