Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Beeindruckend und abgeklärt

FussballDer FC Uzwil besiegt in der 2.-Liga-inter auswärts Chur 97 5:0. Auch in seinem zweiten Rückrundenspiel blieb das Team ohne Gegentreffer.

Mit einer selten gesehenen Vehemenz setzten die Gäste die Einheimischen sofort unter Druck, sodass das klare Halbzeitergebnis bereits nach 17 Minuten feststand. Bereits in der dritten Minute liess Beran nach einem Zuspiel von Oertig seinen Gegenspieler mit einem trockenen Antritt stehen und bezwang den gegnerischen Schlussmann sicher. Kurze Zeit später überlisteten die Uzwiler die Churer Abwehr dank einer klugen Freistossvariante. Dabei spielte Nushi dem startschnellen Koller ebenso überraschend wie geschickt in den Lauf und dieser verwandelte sicher zur 2:0-Führung. Den Dreitore-Rückstand handelten sich die Einheimischen nur kurze Zeit später ein. Der Ball landete nach einem misslungenen Befreiungsversuch beim frei stehenden Asani, der sicher traf.

Das eindeutige Verdikt nach nicht einmal 20 Minuten Spielzeit demoralisierte die Churer sichtlich. Das zwar trockene aber holprige Terrain beeinträchtigte zudem die Anstrengungen der Einheimischen, welche zumindest eine Resultat-Verbesserung anstrebten. Uzwil verwaltete den Vorsprung geschickt.

Es waren die Uzwiler, welche im zweiten Durchgang wieder einen Gang höher schalteten und klar erkennbar noch eine Resultatserhöhung anstrebten. Dies gelang ihnen kurz nach Wiederbeginn mit dem zweiten persönlichen und schönsten Tor des Tages durch Asani nach Vorarbeit von Nushi und Koller, sowie kurz vor Spielende durch Nushi, als dieser vom durchgebrochenen Culanic uneigennützig freigespielt wurde und das Schlussergebnis bewerkstelligte. (bb)

Chur 97 - FC Uzwil 0:5 (0:3)

Tore: 3. Beran 0:1. 9. Koller 0:2. 17. Asani 0:3. 56. Asani 0:4. 86. Nushi 0:5.

Uzwil: Waldvogel; Ranisavljevic, Alija, Studer, Velickovic; Koller (77. Faridonpur), Nushi, Oertig (70. Culanic), Lanker Michel; Asani (59. Lanker Yanick), Beran.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.