Beckenboden-Kurs für Mann und Frau

uzwil. Pro Senectute führt ab Montag, 18. Oktober, bis zum 29. November Beckenboden-Kurse durch. Der Kurs für Frauen findet von 14 bis 15 Uhr statt, derjenige der Männer von 15.15 bis 16.15 Uhr. Durchgeführt wird die Gymnastikstunde im Kurslokal Uzwil.

Drucken
Teilen

uzwil. Pro Senectute führt ab Montag, 18. Oktober, bis zum 29. November Beckenboden-Kurse durch. Der Kurs für Frauen findet von 14 bis 15 Uhr statt, derjenige der Männer von 15.15 bis 16.15 Uhr. Durchgeführt wird die Gymnastikstunde im Kurslokal Uzwil.

Die Beckenboden-Übungen, die erlernt werden, wirken sich positiv auf das Muskelnetzwerk im Beckenraum aus.

Je öfter der Beckenboden im Alltag angespannt wird, desto mehr Unterstützung erfährt der Rücken und wird geschützt und gekräftigt. Das stetige und gezielte Beckenboden-Training führt bei Blasenschwäche, Harninkontinenz, Senkungsbeschwerden oder Kreuzschmerzen zu einer enormen Linderung und Verbesserung. «Wird beim Mann das schützende Muskelnetzwerk durch falsche Körperhaltung, Übergewicht, Nichtgebrauch oder auch durch das Älterwerden geschwächt, kann es zu Prostatabeschwerden kommen», sagt die Kursleiterin.

Mit konsequentem Beckenboden-Training können Prostatabeschwerden, Harnstau und Inkontinenz jedoch verhindert, gelindert oder ganz behoben werden. Auskunft und Anmeldung bei Pro Senectute, Daniela Lütolf unter den Nummern 071 913 87 84 oder 071 913 87 87.

Aktuelle Nachrichten