BDP und JCVP auf gleicher Liste

REGION. Für die BDP Toggenburg war bereits nach den Kantonsratswahlen 2012 klar, dass eine Kooperation in der Mitte angestrebt werden sollte.

Drucken
Teilen

REGION. Für die BDP Toggenburg war bereits nach den Kantonsratswahlen 2012 klar, dass eine Kooperation in der Mitte angestrebt werden sollte. Dies schreibt die Bürgerlich-Demokratische Partei des Wahlkreises in einer Medienmitteilung: «Vor allem in unserem eher kleinen Wahlkreis ist es für Kleinparteien unrealistisch, einen Sitz allein zu gewinnen. Deshalb haben wir uns entschlossen, als stärkste der Kleinparteien mit den anderen Mitteparteien Kontakt aufzunehmen.» Die Verbindung der BDP und JCVP beziehungsweise der CVP sei sinnvoll und glaubwürdig, sie stärke die Mitte und verhindere einen Rechtsrutsch. «Auch ist dies keine reine Zweckgemeinschaft, da sich beide Parteien inhaltlich sehr nahe stehen und sich beide zur Mitte bekennen.» Mit Nicolas Gähwiler, Controller, JCVP, ist auch ein Kirchberger auf der Liste. (red.)

Aktuelle Nachrichten