BC Uzwil in den Viertelsfinals

UZWIL. Uzwil schaffte bei der zweiten Teilnahme an einem Europacup (Club-EM) den Sprung in den Viertelfinal. Das ist für den Verein schon jetzt die beste Klassierung in einem Europacup-Wettbewerb in der Clubgeschichte. Den Grundstein für diesen Erfolg legte das Team im Startspiel.

Merken
Drucken
Teilen

UZWIL. Uzwil schaffte bei der zweiten Teilnahme an einem Europacup (Club-EM) den Sprung in den Viertelfinal. Das ist für den Verein schon jetzt die beste Klassierung in einem Europacup-Wettbewerb in der Clubgeschichte. Den Grundstein für diesen Erfolg legte das Team im Startspiel. Die Uzwiler gewannen gegen den luxemburgischen Landesmeister Scheffleng mit 5:0. Wesentlich härter war das zweite Gruppenspiel gegen die Russen aus Primorye. Das topgesetzte Team, bestehend aus russischen Nationalspielern und asiatischen Badminton-Cracks, war für den Schweizer Meister aus Uzwil eine Nummer zu gross. Gestern Freitag spielte das Uzwiler Team (nach Redaktionsschluss) den Viertelfinal gegen AIX Universite CB. Der Vizemeister aus Frankreich ist als Nummer 4 des Turniers gesetzt. (maz)