Bazenheider Cup ist, wenn . . .

Drucken
Teilen

– Bazenheids Präsident Markus Böni am ersten Turniertag noch in den Ferien weilt und die Organisation des Turniers auch ohne ihn bestens klappt;

– der SC Bronschhofen im ersten Gruppenspiel eine böse Klatsche einfängt und trotzdem noch um Rang 3 und 4 spielt;

– Zuschauer frisch aus den ­Ferien auf den Sportplatz Ifang kommen und stolz ihre kräftige Körperbräune zeigen;

– der Spieler Beat Schneider beim FC Bazenheid im Sturm aufläuft und männiglich sich fragt, ob er nur während des Turniers dabei ist oder ob er auch während der Saison dem Kader der Toggenburger angehört;

– sich die Trainer am ersten Spieltag noch über ganz viele Spieler, die in den Ferien weilen, beklagen und prophezeien, dass ihr Team am zweiten Turniertag um einiges stärker sein werde;

– die Festwirtschaft einwandfrei funktioniert und die Gäste nicht nur freundlich, sondern auch schnell bedient werden;

– Bazenheids Sportchef Hase Stadler schon vor dem ersten Spiel eine Zigarre anzündet. (uno)