Baustelle stört Ortsbus

Am 3. März starten die Bauarbeiten an der Säntisstrasse in Uzwil. Mit Folgen für den Ortsbus: Zwei Haltestellen können bis im Herbst nicht bedient werden.

Drucken
Teilen
Ab Montag werden die Haltestellen Säntisstrasse und Sonnenberg vorübergehend nicht mehr bedient. (Bild: Zita Meienhofer)

Ab Montag werden die Haltestellen Säntisstrasse und Sonnenberg vorübergehend nicht mehr bedient. (Bild: Zita Meienhofer)

GEMEINDE UZWIL. Autos, Ortsbus, Velos, Fussgänger: Strassen dienen verschiedensten Nutzern. Gleichzeitig sind sie Trassees von Werkleitungen. Alle paar Jahrzehnte werden Strassen und Leitungen umfassend erneuert. Das ist nötig, für die Anwohner lästig.

Neue Werkleitungen

Die Säntisstrasse wird ab Montag zur Baustelle. Wasser-, Telefon-, und Stromleitungen in der Strasse werden erneuert, Strasse und Strassenbeleuchtung neu. Wo gebaut wird, kommt der Verkehr nicht mehr durch. Der Ortsbus kann ab Montag die Haltestellen Sonnenbergstrasse und Säntisstrasse nicht bedienen. Er wird über die Friedbergstrasse umgeleitet. Provisorisch gibt es bis Herbst beim Einlenker Waldhofstrasse/Sonnenbergstrasse eine Haltestelle.

In Etappen

Vom 3. März bis Ende Mai wird im Abschnitt Bahnhof-Steigung bis Säntisstrasse 17/18 gebaut. In dieser Zeit ist die Verbindung Säntisstrasse–Haldenweg unterbrochen. Von Ende Mai bis im Herbst ist der Abschnitt Säntisstrasse 17/18 bis Sonnenbergstrasse dran. Dann ist die Verbindung Säntisstrasse–Rainweg unterbrochen. Fussgänger können die Baustelle passieren. (gk) ?

Aktuelle Nachrichten