Baustelle an Gerbestrasse

Ab Oktober saniert die Wasserkorporation während vier Wochen die Leitung an der Gerbestrasse.

Drucken
Teilen

OBERUZWIL. Die Wasserkorporation Oberuzwil lässt die Wasserleitung in der Gerbestrasse sanieren. Am 1. Oktober beginnt die Wasserkorporation Oberuzwil mit den Bauarbeiten an der Gerbestrasse. Auch die Hydranten werden ersetzt und die nötigen Hausanschlüsse erneuert. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Bahnhof- und Wiesentalstrasse. Die gesamte Bauzeit dauert rund vier Wochen.

Neue Wasserleitung

Die Wasserleitung wird ab der Uzebrücke bis zur Wiesentalstrasse im Berstlining-System saniert. Dabei wird die alte Leitung mit einer hydraulischen Maschine ausgeweitet und gleichzeitig ein neues Trinkwasserrohr eingezogen.

Behinderungen

Die Bauarbeiten der Sanierung der Wasserleitung führen zu Beeinträchtigungen rund um die Baustelle und sind mit Lärm verbunden. Während der gesamten Bauzeit gilt an der Gerbestrasse ein beidseitiges Parkverbot. Auch das Wasser muss nach speziellen Vorankündigungen abgestellt werden.

Die Unternehmer und die Wasserkorporation Oberuzwil bitten um Verständnis für die unvermeidlichen Behinderungen in diesem Bereich. (gk.) ?