Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Baumgrube an der Lindenstrasse verschwindet

Der Flawiler Gemeinderat reagiert: diverse Bauten zur Schulwegsicherheit werden angepasst.
Die Tage des umstrittenen Baumes sind gezählt. (Bild: ahi)

Die Tage des umstrittenen Baumes sind gezählt. (Bild: ahi)

An der Bürgerversammlung vom 26. April war der Rückbau von ausgeführten Massnahmen zur Verbesserung der Schulwegsicherheit abgelehnt worden. Dennoch hat der Gemeinderat einzelne wiederholt kritisierte Massnahmen überprüft und Anpassungen beschlossen.

Die Baumgrube an der Lindenstrasse (Zufahrt Parkplatz Lindensaal) behindert erfahrungsgemäss die Verkehrsteilnehmer und führt zu Staus. Der Gemeinderat hat entschieden, diese zurückzubauen.

Eingangs Oberbotsbergstrasse wurde entlang des Trottoirs, in Absprache mit der Kantonspolizei, ein Parkverbot erlassen. Die Parkplätze im Einlenkerbereich der Rosenhügelstrasse und am Ende der Oberbotsbergstrasse wurden reduziert. Keine Änderungen gibt es dagegen an der Flawa-Kreuzung. Dafür wurden in Burgau die «Achtung Schüler»-Tafeln an der Eggstrasse erneuert und die Pfosten bei den Baumgruben mit zusätzlichen Reflektoren ausgestattet. Dies aufgrund von Hinweisen von Anwohnern und Verkehrsteilnehmern, die bemängelt hatten, dass die Pfosten und Tafeln bei ungenügenden Sichtverhältnissen schlecht zu sehen seien. (ahi/rkf)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.