Basteln für den Adventsmarkt

Schüler der Unterstufe Degersheim und Bewohner der Wohn- und Pflegeheime Feldegg und Steinegg bastelten zusammen unter anderem Weihnachtssterne für den Adventsmarkt.

Merken
Drucken
Teilen

DEGERSHEIM. Jung und Alt hatten ein Ziel: An zwei Vormittagen beziehungsweise zwei Nachmittagen basteln Schülerinnen und Schüler der Unterstufe Degersheim und Bewohner der Wohn- und Pflegeheime Feldegg und Steinegg gemeinsam für den Adventsmarkt vom 26. November im Wohn- und Pflegeheim Steinegg. Vor wenigen Tagen waren die Tische im Wohn- und Pflegeheim Feldegg bereits mit vielen Bastelmaterialien gedeckt. Ob für begabte oder weniger geübte Finger, für alle Anwesenden war es möglich, kreativ zu wirken. Die zwölf Drittklässler aus Degersheim kamen mit Neugier und Motivation. So entstanden unter anderem Weihnachtssterne mit Perlen, Tontöpfli aus Serviettentechnik, laminierte Buchzeichen, gefaltete Engel und Aufbewahrungskörbchen. Unter der fachlichen Anleitung von Agnes Zahner und Prisca Pschorn entstanden kleine Kunstwerke.

Der spezielle Vormittag erlaubte auch einen speziellen Znüni in Form einer hausgemachten Bündner Nusstorte mit Sirup oder Kaffee. Die Heimleiterin Christa Salathé hofft, dass dieses erstmalige Zusammenwirken Fortsetzung findet. Der Erlös aus dem Adventsmarkt am 26. November fliesst in die Beschaffung eines neuen Bewohnerbusses. Ein vielfältiges und kurzweiliges Heimleben ist in der Feldegg und Steinegg nebst hochstehender Pflege, einer feinen Küche, die wichtigste Zielsetzung. (pd)