Bartgeier im Aufwind

Drucken
Teilen

Flawil Die Rückkehr des grössten Brutvogels in der Schweiz gleicht einer Erfolgsgeschichte. Vor gut 100 Jahren wurde er in den Alpen ausgerottet, heute brüten wieder ein Dutzend Paare in der Schweiz, Tendenz steigend. David Jenny aus Zuoz ist seit 1997 verantwortlich für das Bartgeiermonitoring in der Ostschweiz. In seinem Referat, das er am Dienstag, 11. April, 15 Uhr, im Zwinglisaal hält, beleuchtet er die ­Hintergründe der früheren und heutigen Entwicklungen.

Die Resultate des Paar-Monitorings in den Zentralalpen geben Einblicke in die Brutbiologie, die Populationsdynamik sowie die Verwandtschaft dieser Grossvögel. Und sie dienen heute dem besseren Schutz dieser Art. (pd)