Bank soll im Dorf bleiben

OBERBÜREN. Nach ihrer letzten Sitzung empfing die Raiffeisenbank Gossau-Niederwil den gesamten Gemeinderat von Oberbüren an ihrem Hauptsitz in Gossau.

Merken
Drucken
Teilen

OBERBÜREN. Nach ihrer letzten Sitzung empfing die Raiffeisenbank Gossau-Niederwil den gesamten Gemeinderat von Oberbüren an ihrem Hauptsitz in Gossau. Bankleiter Roger Wichser und Verwaltungsratspräsident Arthur Fagagnini berichteten über die Raiffeisen Schweiz wie auch über die Raiffeisenbank Gossau-Niederwil. Nebst Kennzahlen wurde zudem ein virtueller Rundgang durch die Filiale in Niederwil präsentiert.

Erfreulicherweise sei bei dem Besuch von der Bankleitung versichert worden, dass in den nächsten Jahren die Niederlassung in Niederwil bestehen bleiben soll, hält der Gemeinderat in seiner Mitteilung fest. (red.)