Bald regnet es wieder Konfetti

Heute 11.11.11 beginnt die fünfte Jahreszeit, und sie verspricht einiges. Sowohl am Schmutzigen Donnerstag als auch am Fasnachtsumzug und am Maskenball werden namhafte Guggen für Fasnachtsstimmung sorgen.

Merken
Drucken
Teilen
Im nächsten Februar geht die Post an der Flawiler Fasnacht ab. (Archivbild: Urs Jaudas)

Im nächsten Februar geht die Post an der Flawiler Fasnacht ab. (Archivbild: Urs Jaudas)

FLAWIL. Der Narrenrat gibt heute, wie die Tradition es verlangt am 11. November, das Motto der Fasnacht 2012 bekannt: Es lautet «Bauernhof». In einer langen und hektischen Sitzung hat der Narrenrat das Thema zur kommenden Fasnacht ausgeheckt. Auch diese Fasnacht wird der Maskenball im Lindensaal durchgeführt. Am Samstag, 4. Februar, um 20.30 Uhr ist Saalöffnung. Das Mindesteintrittsalter ist auf 18 Jahre festgelegt. Es wird eine Ausweiskontrolle durchgeführt. Auch dieses Mal werden die Masken prämiert. Namhafte Guggen werden zwischendurch für Fasnachtsstimmung sorgen. Für Unterhaltung wird eine Liveband sorgen und auf die Wünsche des Publikums eingehen.

Achtung «Chratzbörschte»

Sowohl für die Beizenfasnacht am Schmutzigen Donnerstag, 16. Februar, mit «Chratzbörschte»-Verleihung, das Strassenfest mit Fasnachtsumzug am 4. Februar und den Maskenball am selben Abend haben sich bereits viele Guggen und Gruppen angemeldet.

Am Flawiler Umzug sind alle Kinder oder Schulklassen, Familien, Gruppen, Vereine und Einzelmasken willkommen. Der Umzug wird am Samstag, 4. Februar, um 14 Uhr starten. Verbunden mit dem Umzug wird die zur Tradition gewordene Strassenfasnacht auf der Bahnhofstrasse durchgeführt mit anschliessendem Guggenkonzert sowie die Gruppen- und Maskenprämierung, die um 16 Uhr stattfindet. Allen Umzugsteilnehmern wird selbstverständlich das obligate «Würstli» abgegeben.

Der Narrenrat will für Jung und Alt etwas bieten. Vereine, die ein Strassenbeizli oder sonst eine Attraktion aufstellen wollen, melden sich beim Narrenrat unter www.narrenrat.ch. Natürlich wird am Schmutzigen Donnerstag, 16. Februar, wie üblich um 19.11 Uhr die «Chratzbörschte» vor dem Gemeindehaus vergeben, umrahmt von einer gehaltvollen Laudatio.

Aus technischen Gründen wird diesmal der Umzug auf eine neue Route gelegt, wobei ein Vorbeimarsch am Wohn- und Pflegeheim Flawil vorgesehen ist. Die neue Route wird in der Presse und auf unserer Internetseite angezeigt werden.

Neue Gesichter willkommen

Der Narrenrat sucht Frauen und Männer, die gerne etwas zum Gelingen einer guten Flawiler Fasnacht beitragen wollen. Interessierte melden sich unter info@ narrenrat.ch. (pd)

Termine Flawiler Fasnacht: 4. Februar 2012: 14 Uhr Fasnachtsumzug, abends Maskenball im Lindensaal. 16. Februar 2012: Schmudo, 19.11 Uhr «Chratzbörschte»-Verleihung.