«Bachelorette» überflügelt SRF

Merken
Drucken
Teilen

Degersheim Die einen können kaum bis zur nächsten «Bachelorette»-Sendung warten, die anderen stellen sich grundsätzliche Fragen zu TV-Formaten. Fakt aber ist: Die Sendung, bei welcher Männer um die Gunst der Degersheimerin Eli Simic buhlen, kommt gut an. Am vergangenen Montag, als die Kandidaten eine Challenge nach der anderen meistern mussten, war die «Bachelorette» in der Zielgruppe der 15- bis 49-Jährigen Marktführerin. Mit 13,8 Prozent hatten knapp mehr Leute den Privatsender 3+ eingestellt als zeitgleich SRF 2. SRF 1 brachte es zwischen 20.15 und 22 Uhr auf durchschnittlich 10,2 Prozent.

In der dritten Folge, die am kommenden Montag ausgestrahlt wird, buhlen noch 16 Männer um die schöne Degersheimerin. Sieben werden auf eine Yachtparty eingeladen. Zudem bekommt einer der Kandidaten ein Einzeldate mit Eli in der Villa. Der Sender verspricht, dass die Hüllen fallen werden. (sdu)