Autobrand ist geklärt

WÄNGI. Der Autobrand am Freitag vergangener Woche auf der A1 in Wängi ist geklärt. Das Fahrzeug wurde mit dem falschen Treibstoff betankt. Die Abklärungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau ergaben, dass im Dieseltank des Autos Benzinrückstände vorhanden waren.

Drucken
Teilen

WÄNGI. Der Autobrand am Freitag vergangener Woche auf der A1 in Wängi ist geklärt. Das Fahrzeug wurde mit dem falschen Treibstoff betankt. Die Abklärungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau ergaben, dass im Dieseltank des Autos Benzinrückstände vorhanden waren. Das Fahrzeug war vor dem Brandausbruch mit Benzin statt mit Diesel betankt worden. Dadurch überhitzte der Motor, und dies führte zum Schadenfeuer. Beim Brand wurde das Fahrzeug komplett zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. (kapo)

Aktuelle Nachrichten