Auszeit für die Time-out-Schule

HINTERTHURGAU. Es ist ein innovatives Projekt, das es im Thurgau noch nicht gibt: Eine Time-out-Schule für Primarschulkinder der 4. bis 6. Klasse, notfalls auch für Jüngere. Doch das im Sommer mutig lancierte Projekt verzögert sich nun.

Drucken
Teilen

HINTERTHURGAU. Es ist ein innovatives Projekt, das es im Thurgau noch nicht gibt: Eine Time-out-Schule für Primarschulkinder der 4. bis 6. Klasse, notfalls auch für Jüngere. Doch das im Sommer mutig lancierte Projekt verzögert sich nun. Der Grund: Drei der vier involvierten Schulpräsidenten beenden nächstes Jahr ihre Amtszeit. (red.) hinterthurgau 57