Auszeichnung für Verdienste

KIRCHBERG. Am Montag, 7. März, finden die Rechnungsgemeinde der Dorfkorporation Kirchberg und die 11. Ehrung der Kirchbergerin oder des Kirchbergers des Jahres 2015 im Restaurant Toggenburgerhof statt. Die Dorfkorporation Kirchberg nimmt wieder Nominationsvorschläge entgegen.

Drucken
Teilen

KIRCHBERG. Am Montag, 7. März, finden die Rechnungsgemeinde der Dorfkorporation Kirchberg und die 11. Ehrung der Kirchbergerin oder des Kirchbergers des Jahres 2015 im Restaurant Toggenburgerhof statt. Die Dorfkorporation Kirchberg nimmt wieder Nominationsvorschläge entgegen.

Dem Kulturverein Open Ohr wurde die Ehre «Kirchberger des Jahres 2014» zuteil. Nun sucht der Verwaltungsrat Nachfolgerinnen oder Nachfolger für die Ehrung «Kirchbergerin/Kirchberger des Jahres 2015». Gesucht ist eine Person oder eine Gruppierung mit Wohnsitz im Korporationsgebiet Kirchberg, die durch ungewöhnliche Verdienste in der Öffentlichkeit – sei dies im sozialen, kulturellen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen oder auch sportlichen Bereich – aufgefallen ist und eine entsprechende Würdigung verdient.

Die Einwohnerinnen und Einwohner werden gebeten, entsprechende Vorschläge einzureichen. Der Verwaltungsrat prüft die Vorschläge und wählt die Kirchbergerin oder den Kirchberger des Jahres 2015. (pd)

Vorschläge sind bis zum 4. Januar zu richten an: Dorfkorporation Kirchberg, Neudorfstrasse 8a, Postfach 243, 9533 Kirchberg, oder info@dk-kirchberg.ch.

Aktuelle Nachrichten