Aussichten sind nicht gerade rosig

KIRCHBERG. Die politische Gemeinde Kirchberg hat ihre Verschuldung seit 1999 von rund 30 Mio. Franken auf 1,5 Mio. Franken per Ende 2012 reduziert. Gleichzeitig hat sie ein Eigenkapital von 4 Mio. Franken per Ende 2012 aufgebaut.

Drucken
Teilen

KIRCHBERG. Die politische Gemeinde Kirchberg hat ihre Verschuldung seit 1999 von rund 30 Mio. Franken auf 1,5 Mio. Franken per Ende 2012 reduziert. Gleichzeitig hat sie ein Eigenkapital von 4 Mio. Franken per Ende 2012 aufgebaut. Ein Blick in die Finanzplanung zeigt, dass es in den nächsten Jahren wieder in die andere Richtung gehen könnte. Wenn die Prognosen eintreffen, ist das Eigenkapitalpolster in drei Jahren aufgebraucht; damit einher ginge eine Zunahme der Verschuldung. Finanzverwalter Armin Keller relativierte: «Die Finanzplanung ist immer pessimistisch.» (seb.) region wil 45

Aktuelle Nachrichten