Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ausmass der bekämpften Armut

Die Sozialhilfequote bezeichnet den Anteil der Sozialhilfe beziehenden Personen an der ständigen Wohnbevölkerung einer Gemeinde. Wie der Kanton St. Gallen in einer Publikation schreibt, ist die Sozialhilfequote ein «Indikator für das Ausmass der bekämpften Armut». Dies bezeichnet Lebensverhältnisse, deren materielle Ressourcenausstattung unter dem Existenzminimum liegt. Die Sozialhilfequote werde wesentlich durch die Zusammensetzung der Bevölkerung sowie durch die zugänglichen Erwerbsmöglichkeiten bestimmt, schreibt der Kanton weiter. Je höher die Sozialhilfequote ist, desto grösser ist das Sozialhilferisiko. (rus/jop)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.