Ausflug zum Pfänder

WIL. Der Männer-Jahrgängerverein 1941 bis 1945 lädt am Dienstag, 2. Juli, zu einer Rundwanderung mit Ausgangspunkt Pfänder ein. Der Hausberg der Vorarlberger Hauptstadt Bregenz wird mit dem Zug und von Bregenz aus mit der Seilbahn erreicht.

Drucken
Teilen

WIL. Der Männer-Jahrgängerverein 1941 bis 1945 lädt am Dienstag, 2. Juli, zu einer Rundwanderung mit Ausgangspunkt Pfänder ein. Der Hausberg der Vorarlberger Hauptstadt Bregenz wird mit dem Zug und von Bregenz aus mit der Seilbahn erreicht. Die Pfänderspitze ist nur wenige Minuten von der Bergstation der Pfänderbahn entfernt. Über Moosegg und den Höhenweg geht es nach Jungholz. Beim Seppeles Kreuz beginnt der Weg anzusteigen, und ab der Dampfsäge wird es ordentlich steil. Die Wanderzeit beträgt rund fünf Stunden. Es geht 500 Meter aufwärts und abwärts. Die Verpflegung kommt aus dem Rucksack. Es sollen zudem Identitätskarte und Euro mitgenommen werden. Treffpunkt ist am Bahnhof Wil um 6.45 Uhr. Rückkehr nach Wil um 18.08 Uhr. (pd)

Anmeldungen am Montag, 1. Juli, von 10 bis 12 Uhr, an Josef Bischof, Telefon 071 951 79 21.