Aufhebung des Überbauungsplans

KIRCHBERG. Im Jahre 1978 hat der Gemeinderat Kirchberg im Zusammenhang mit der Erschliessung des Gebietes im Bereich der Remo Schönenberger AG an der Gähwilerstrasse in Kirchberg einen Überbauungsplan für die Nelkenstrasse-Tulpenstrasse erlassen.

Drucken
Teilen

KIRCHBERG. Im Jahre 1978 hat der Gemeinderat Kirchberg im Zusammenhang mit der Erschliessung des Gebietes im Bereich der Remo Schönenberger AG an der Gähwilerstrasse in Kirchberg einen Überbauungsplan für die Nelkenstrasse-Tulpenstrasse erlassen. Dieser wurde durch die anschliessende Genehmigung durch das Baudepartement am 11. Juni 1979 rechtskräftig. Der Überbauungsplan beinhaltet eine durchgehende Baulinie von fünf bis sechs Metern ab der bestehenden Nelken- und Tulpenstrasse in Kirchberg.

Diese Strassenabstände seien nicht mehr zeitgemäss und könnten verringert beziehungsweise der Regelbauweise angepasst werden, schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung. Der Überbauungsplan könne deshalb aufgehoben werden. In den Jahren 1997 und 2009 erfolgte ausserdem je eine Änderung des Planes, wodurch in diesen zwei Bereichen der Strassenabstand verringert wurde. Der Gemeinderat hat deshalb die Aufhebung des Überbauungsplanes Nelkenstrasse-Tulpenstrasse beschlossen, schreibt der Gemeinderat weiter. Der Plan liegt während dreissig Tagen, ab 2. bis 31. Juli, im Gemeindehaus Kirchberg öffentlich auf. (gk)