Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

AUFGESTOCKT: Mehr öffentliche Gelder für Jugendvereine

Jonschwil will die Vereinsarbeit stärker fördern. Die finanzielle Unterstützung wurde erhöht.

Seit vielen Jahren erhalten die ­Jugendvereine in der Gemeinde Jonschwil einen gleichbleibenden Betrag von je 600 Franken. Die Gemeinde unterstützt damit die Jugendarbeit. Um die Förderung noch zu verstärken, hat der Gemeinderat eine neue Regelung erlassen. Die Jugendvereine werden entsprechend ihrer jeweiligen Mitgliederzahl unterstützt. Die Ansätze wurden dabei wie folgt festgelegt. 15 Franken pro Kind werden ausbezahlt, wenn der Jugendverein für seine Aktivitäten eine Turnhalle/Bühne benützt. 30 Franken wird jenen Kindern gutgeschrieben, deren Jugendvereine keine Turnhalle/Bühne benützen. Pro Verein wurde ein Minimalbetrag von 600 Franken festgelegt. Die Unterscheidung mit oder ohne Turnhallenbenützung wurde deshalb gemacht, weil die Gemeinde die Turn­hallen-Infrastruktur allen einheimischen Vereinen kostenlos zur Verfügung stellt und dies ebenfalls eine Vereinsförderung darstellt, begründet der Gemeinderat den Entscheid in seiner entsprechenden Mitteilung.

Die Gesamtsumme der Entschädigungen, welche die Gemeinde an die Jugendförderung in Vereinen leistet, steigt mit dem neuen System von bisher 4200 Franken auf rund 6400 Franken. Der Gemeinderat möchte damit ein Zeichen für die Vereinsarbeit setzen und allen Verantwortlichen sowie Leiterinnen und Leitern, die in der Vereins-Jugendarbeit tätig sind, seinen Dank für die geleistete Arbeit zu Gunsten der Jugend aussprechen. (gk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.