Auffahrunfall auf der Autobahn

Drucken
Teilen

Oberbüren Auf der Autobahn A1 zwischen Oberbüren und Gossau hat sich am Freitagmorgen um 7.30 Uhr eine Auffahrkollision ereignet. Dabei wurden zwei Personen eher leicht verletzt. Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen vom Samstag fuhr eine 53-jährige Autofahrerin mit ihrer 13-jährigen Beifahrerin in Richtung Gossau. Aufgrund des stockenden Kolonnenverkehrs verlangsamte sie ihr Tempo und musste anschliessend wegen der stark abbremsenden Autos vor ihr abrupt bis zum Stillstand ­abbremsen. Ein nachfolgender 20-jähriger Autofahrer bemerkte dies zu spät, weshalb er trotz Vollbremsung in das Auto der 53-jährigen Frau prallte. Durch den Unfall wurden die beiden Frauen im vorderen Auto eher leicht verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Zum entstandenen Sachschaden an den Fahrzeugen wurden keine Angaben gemacht. (red)