Auf den Spuren von Suworow

Der Männer-Jahrgängerverein 1941–1945 lädt am Dienstag, 17. Juli, zu einer Wanderung über den Kinzig-Chulm-Pass ein.

Drucken

Der Männer-Jahrgängerverein 1941–1945 lädt am Dienstag, 17. Juli, zu einer Wanderung über den Kinzig-Chulm-Pass ein. Die Wanderung beginnt bei der Bergstation Biel und führt – unter anderem vorbei an Seealp, Kaisererstock, Kronenstock, Blüemberg, Liplisbüel und Waldhüttli – nach Muotathal. Die Wanderzeit beträgt fünf Stunden. Die Route beinhaltet 450 Meter Aufstieg und 1445 Meter Abstieg. Wanderstöcke sind empfehlenswert. Die Verpflegung erfolgt aus dem eigenen Rucksack.

Vor über 200 Jahren, am 27. September 1799, zog der russische Generalissimus Alexander Suworow mit 20 000 Soldaten und schweren Kriegsgeräten von Altdorf über die Ausweichroute Kinzigpass nach Muotathal. (pd)

Treffpunkt ist um 6.30 Uhr beim Bahnhof Wil, Abfahrt um 6.39 Uhr, Rückkehr um 19.24 Uhr. Anmeldungen am Montag, 16. Juli, zwischen 11 und 12 Uhr an Ruedi Kiener, Telefon 071 911 12 28.