Auf Bösch folgt Büsser

Sarah Bösch (ehemals SVP) hatte im Juli ihren sofortigen Rücktritt aus dem Stadtparlament erklärt. Für sie soll Benjamin Büsser (SVP) nachrücken.

Drucken
Teilen
Benjamin Büsser Vorgeschlagenes Mitglied für das Stadtparlament, SVP (Bild: pd)

Benjamin Büsser Vorgeschlagenes Mitglied für das Stadtparlament, SVP (Bild: pd)

WIL. Im Dezember 2014 hatte Stadtparlamentarier Juri Deffendi (SVP) nach sechs Amtsjahren seinen Rücktritt aus dem Stadtparlament erklärt. Als Ersatz war von der SVP Sarah Bösch vorgeschlagen und vom Stadtrat als gewählt erklärt worden.

Im März nahm Sarah Bösch erstmals im Parlament Einsitz. Im Juli erklärte die zwischenzeitlich aus der SVP-Fraktion ausgeschlossene und aus der SVP-Partei ausgetretene Sarah Bösch (neu parteilos) ihren sofortigen Rücktritt aus dem Wiler Stadtparlament, so dass erneut eine SVP-Vakanz im Parlament zu besetzen war.

Sechs Ersatzkandidaten

Gemäss Vollzugsverordnung zum Gesetz über die Urnenabstimmungen fungieren die nicht gewählten Kandidierenden einer Liste in der Reihenfolge der erzielten Stimmen als Ersatzmitglieder, die bei einem Rücktritt nachrücken. Aufgrund der Wahlliste «Schweizerische Volkspartei, SVP» der Parlamentswahlen vom 23. September 2012 gäbe es sechs Ersatzkandidaten. Auf Anfrage der Stadtkanzlei hatten alle sechs Ersatzkandidaten auf eine Wahl verzichtet.

Ist kein wählbares Ersatzmitglied vorhanden, so findet eine Ergänzungswahl statt, dabei haben die Unterzeichneten der Liste, welcher das ausgeschiedene Mitglied des Stadtparlaments angehört, das Recht auf Einreichung eines Vorschlags. Dieser Wahlvorschlag muss anschliessend von 15 Stimmberechtigten unterzeichnet werden. Der Stadtrat ist sodann zuständig, die vorgeschlagene Person als gewählt zu erklären.

Wiler Bürger

Seitens der SVP wurde Benjamin Büsser (SVP; St. Peterstrasse 12, 9500 Wil) zur Wahl vorgeschlagen. Der Stadtrat hat anlässlich seiner Sitzung vom 21. Oktober die Ersatzwahl beraten und die Wahl von Benjamin Büsser (SVP) ins Stadtparlament unter Vorbehalt der Feststellung der Gültigkeit dieser Wahl durch das Stadtparlament festgestellt.

Benjamin Büsser wurde am 6. Juni 1986 in Herisau geboren. Aufgewachsen ist er in der Stadt St. Gallen. Seit 1999 ist der 29-Jährige wohnhaft in der Stadt Wil und Umgebung. Seit 2013 ist Benjamin Büsser Wiler Bürger. Beruflich ist er als Bauleiter bei der Zuhause AG in Bronschhofen tätig. (sk/red.)