Archivdokumente erzählen aus der Stadtgeschichte

Die Ausstellung «Schriftliches» im Wiler Stadtmuseum umfasst verschiedene Schriftstücke, die aus der Geschichte der Stadt Wil erzählen. Es präsentieren sich zahlreiche Einzelstationen, die zum Lesen, Hören, Sehen und auch zum Fühlen einladen.

Drucken
Teilen

Die Ausstellung «Schriftliches» im Wiler Stadtmuseum umfasst verschiedene Schriftstücke, die aus der Geschichte der Stadt Wil erzählen. Es präsentieren sich zahlreiche Einzelstationen, die zum Lesen, Hören, Sehen und auch zum Fühlen einladen.

Die Ausstellung, die voraussichtlich bis zum nächsten Sommer bestehen bleibt, ist jeweils samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. (uam)