Appenzeller Chor singt in der Kirche

Drucken
Teilen

Oberbüren Die gemischte Gesangsformation Chlustobelchor ist vor rund elf Jahren aus den beiden damaligen Kirchenchören Brülisau und Schwende entstanden. Er verfolgt das Ziel, das heimische, traditionelle Liedgut zu pflegen und am Leben zu erhalten – mit besonderem Blick auf die Werke des legendären «Horn Sepp» aus Schwende. Unter der Leitung von Kurt Koch aus St. Gallen präsentiert der 30-köpfige Chor am nächsten Sonntag in Oberbüren die Toggenburger Messe «Juchzed und singed». Das Konzert findet um 17 Uhr in der Kirche St. Ulrich statt. (pd)