Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Anwalt für Informatikrecht

Person

Der Neckertaler Markus Näf hat Jahrgang 1967. Er absolvierte eine kaufmännische Lehre in Mogelsberg und arbeitete später für die Schweizerische Bankgesellschaft (UBS), wo er bis 1994 das Privatkundengeschäft im Toggenburg verantwortete. Später gründete er eine Beratungsfirma, studierte daneben Rechtswissenschaften und erwarb das Patent als Rechtsanwalt. Näf ist heute in einer Anwaltskanzlei tätig und auf Informatikrecht spezialisiert. Das sowie Projektmanagement unterrichtet er auch an der Fachhochschule St. Gallen. Mehrere Jahre präsidierte Näf das Organisationskomitee des Toggenburger Waffenlaufs. Seine Eltern und Brüder leben in Brunnadern und Hemberg, er selber in der Nähe von Zürich. Für weitere Hobbies neben dem Präsidium der Freunde des Balletts Zürich, dem Beruf, dem Militär und dem Unterricht hat Markus Näf keine Zeit. Die RS machte er als Infanterist in Liestal, absolvierte nach der Unteroffiziers- und der Offiziersschule die Generalstabsausbildung und führte das St. Galler Bataillon 134. 2006 wurde er Unterstabchef der Territorial-Region 2, die Zentral- und die Nordwestschweiz umfasst. 2009 wurde er zum Stabchef der Teritorialregion 2 ernannt. 2017 wurde er angefragt, ob er stellvertretender Kommandant der Ter Div 4 werden wolle. Er wollte. (mkn)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.