Anlage steht im Besitz der Mitglieder

Der Ostschweizerische Golf-Club (OSGC) in Niederbüren wurde 1948 gegründet. Der Golfplatz nahe der Thur gehöre zu den ältesten und idyllischsten der Schweiz, heisst es auf der Homepage. «Wir positionieren uns als privater Golfclub, der im Besitz seiner Mitglieder ist.

Drucken
Teilen

Der Ostschweizerische Golf-Club (OSGC) in Niederbüren wurde 1948 gegründet. Der Golfplatz nahe der Thur gehöre zu den ältesten und idyllischsten der Schweiz, heisst es auf der Homepage. «Wir positionieren uns als privater Golfclub, der im Besitz seiner Mitglieder ist.» Der OSGC biete seinen Mitgliedern und Gästen eine Clubkultur, die durch Sportgeist, Fairness und Kameradschaft geprägt sei. Die Vielfalt der Natur zeige sich auf den Anlagen: Weiher, Wald, Bäume, Wiesen, Tiere und vor allem auffallend viele unterschiedliche Vogelarten gäben dem Golfplatz einen besonderen Wert. Dafür hat der Club einiges investiert. 1993 wurde das Clubhaus erneuert, 2003 der Werkhof erstellt. Zwischen 2010 und 2011 wurde der Platz aufwendig saniert. (stu)