Andreas Dobler hat das nicht verdient

«Es brennt bei der Feuerwehr», Ausgabe vom 29. September

Arthur Wiesli, Wilen
Merken
Drucken
Teilen

Ich gehörte damals zu jenen Personen, die für den Zusammenschluss der Feuerwehr Rickenbach-Wilen zum Stützpunkt Wil waren. Wir Feuerwehrangehörige aus der Nachbargemeinde wurden dort freundlich aufgenommen und durften in einer professionell geführten Feuerwehr unseren Dienst tun.

Doch was ich jetzt jedoch in der «Wiler Zeitung» lese, kann ich fast nicht glauben. Ein anonymer Brief von einem Offizier, die Freistellung von Andreas Dobler. Jeder kann dies hinterfragen. Was wollte der Verfasser damit? Ich hatte nach meiner Beendigung der Dienstdauer noch ein paar Mal mit Andreas Dobler zu tun. Er ist ein anständiger, hilfsbereiter und guter Kommandant. Wie kann man sich von so einem Menschen trennen? Das hat er nicht verdient. Ich möchte alle darum ersuchen, sich für Andreas Dobler einzusetzen.

Zu Stadtrat Daniel Meili möchte ich noch sagen: Dieser Mann und seine Ausbildung haben viele Steuerfranken gekostet. Geht man nun mit unseren Geldern so um?

Arthur Wiesli, Wilen