Amtsübergabe nach 39 Jahren

Ernst Dobler senior war seit Beginn Mitglied der Arbeitgebervereinigung (AGV) der Region Uzwil. Nun trat er zurück. An seine Stelle tritt Ernst Dobler junior.

Merken
Drucken
Teilen
Ernst Dobler senior tritt ab – Ernst Dobler junior folgt nach. (Bild: stu.)

Ernst Dobler senior tritt ab – Ernst Dobler junior folgt nach. (Bild: stu.)

uzwil. Die AGV engagiert sich seit ihrer Gründung für Wirtschaft, Gesellschaft sowie Kultur und Sport. Seit Beginn war Ernst Dobler senior dabei, nun übergibt er sein Amt.

Seit 1971 dabei

An der ordentlichen Vereinsversammlung der Arbeitgebervereinigung (AGV) der Region Uzwil wurde Ernst Dobler senior kürzlich als Vizepräsident verabschiedet.

Der engagierte Unternehmer, ein profilierter CVP-Politiker mit verschiedenen Vorstands- und Verwaltungsratsmandaten, ist über die Region hinaus verankert. Bereits im Jahre 1971 – bei der Gründung der AGV Uzwil – hat er Einsitz im Vorstand genommen.

Überdachung der Eisbahn

Ernst Dobler war wesentlicher Treiber bei der Verwirklichung und Unterstützung von wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Anliegen.

Spontan nennt er als ersten Meilenstein während der Gründungsphase der AGV Uzwil das Projekt einer polysportiven Anlage im Neuhaus, das allerdings nie verwirklicht wurde. Eine grosse regionale Bedeutung hat noch heute die vom AGV federführend in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und Interessengruppen initiierte und finanzierte Überdachung der Eisbahn Uzwil.

Sportanlage Rüti in Henau

In die lange Liste der AGV-Tätigkeiten während Doblers Mitwirken fällt auch die Realisierung der Sportanlage Rüti in Henau. Eine besondere Freude sind für ihn das Rennen «rund um den Bühler» und der schnellste Uze-Sprinter, war doch Dobler in seiner Jugendzeit ein begeisterter Radrennfahrer. Aber auch kulturelle und gesellschaftliche Themen sowie die Jugendförderung hatten einen hohen Stellenwert. So wurden Konzertveranstaltungen und Jugendanlässe ideell und finanziell unterstützt.

Für die Region wichtig ist das Chinderhuus Rägäbogä, wo der AGV die Liegenschaft mitfinanzierte und anschliessend den Ausbau und die Fortführung als Kinderkrippe sicherstellte.

Regelmässige Treffen

Ernst Dobler ist ein Netzwerker. So sind ihm persönlich wie auch der AGV die gute Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand sowie den Industrie- und Gewerbevertretern ein grosses Anliegen.

Daraus hat sich eine Plattform mit regelmässigen Treffen zwischen Gemeindepräsidenten aus der Region und Vertretern aus Industrie und Gewerbe entwickelt.

Gleiche Zielsetzung

Nun nimmt Ernst Dobler junior als Vertreter des Oberuzwiler Gewerbevereins Einsitz im AGV-Vorstand, welchem der Präsident Marcel Bauer und der Beisitzer Toni Frei angehören.

Die Zielsetzung, die Attraktivität der Gemeinden der Region Uzwil hinsichtlich Wohn- und Lebensqualität zu fördern, ist auch bei ihm in engagierten Händen. (pd.)