Am Wiler Stadtweier wird wieder gerockt

Morgen Freitag und am Samstag steigt zum 19. Mal das Rock am Weier. Die Besucher erwartet ein vielseitiges Musikprogramm – und das bei freiem Eintritt.

Drucken
Teilen
Mit Blick auf die Altstadt wird am Wiler Stadtweier gerockt. (Bild: PD)

Mit Blick auf die Altstadt wird am Wiler Stadtweier gerockt. (Bild: PD)

(pd) Auch in diesem Jahr geben sie «Vollgas», schreiben die Veranstalter des Rock am Weier. Neben einem musikalisch reichhaltigen Line-up sowie einem neuen Web-Auftritt locke das Rahmenprogramm Jung und Alt an den Wiler Weier. Und auch diesmal bleibt der Verein seiner Philosophie treu, denn der Eintritt für das Open Air am Fuss der Wiler Altstadt ist für alle Besucher frei.

Ein warmer Sommernachmittag, fröhliche Klänge, ausgelassene Stimmung und der Duft von feinem Essen lasse einen gemütlich im Takt schwingen. Barfuss auf der Wiese, die Seele baumeln lassen und später vor der Bühne mit Altstadtkulisse abrocken. So fühle sich das Rock am Weier an.

Internationale und nationale Bands

Zum 19. Mal erwarten die Besucher nationale, internationale und lokale Acts. Die Bands Manillio, Grand Mother’s Funck und Pedestrians sind die Schweizer Hauptacts, internationale Formationen wie Kids of Adelaide oder Henrik Freischlader Band sowie lokale Bands wie Velvet Two Stripes, Riana und Catalyst runden das Musikangebot ab.

Mit dem Ziel, das kulturelle Geschehen der Stadt Wil zu bereichern, ist das Programm vielseitig ausgelegt. Auf der «Startrampe» performen lokale Künstlerinnen und Künstler, mit «Kids on Stage» können auch junge Nachwuchsmusiker Bühnenluft schnuppern. Die jüngsten Besucher haben ihren Spass beim Kinderschminken. Zudem laden Food- und Marktstände zum Verweilen ein.

Hinweis
Das komplette Programm und der Lageplan sind unter www.rockamweier.ch einsehbar.