Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Jetzt geht es los: Der grosse Tag nach der «Nacht der langen Messer»

Die Spannung steigt ins Unermessliche. Wenn heute Mittwochmorgen um 8 Uhr die vereinigte Bundesversammlung in Bern zur Bundesratswahl zusammentritt, versammelt sich im Hof zu Wil die FDP mit Gästen und Bevölkerung zur Live-Übertragung der Wahl «ihrer Karin». Wird Karin Keller-Sutter erste Wiler Bundesrätin? Ab 10.30 Uhr fällt die Entscheidung.
Hans Suter
Wiedersehen an der Olma-Eröffnung: Ständeratspräsidentin Karin Keller-Sutter begrüsst Altbundesrat Rudolf Merz (links). In der Mitte Bundesrat Johann Schneider-Amman. (Bild: Benjamin Manser, 11.10.2018)

Wiedersehen an der Olma-Eröffnung: Ständeratspräsidentin Karin Keller-Sutter begrüsst Altbundesrat Rudolf Merz (links). In der Mitte Bundesrat Johann Schneider-Amman. (Bild: Benjamin Manser, 11.10.2018)

«Wir wollen dieses spezielle Ereignis gemeinsam verfolgen und ‘live’ dabei sein, wenn die vereinigte Bundesversammlung den Sitz des abtretenden Bundesrats Johann Schneider-Ammann neu besetzt», sagt Claudio Altwegg, Präsident der FDP Wil. Dazu wurde im Hof zu Wil ein Public Viewing organisiert, das nicht nur den Gästen, sondern auch der Bevölkerung offen steht. Dort können sie per Liveübertragung die Geschehnisse an diesem denkwürdigen Tag im Bundeshaus mitverfolgen. Mit dabei sind nebst der Parteileitung der FDP Wil auch Vertreter der FDP-Fraktion aus Kantonsrat und Stadtparlament, Gäste und Repräsentanten anderer politischen Parteien sowie Mitglieder des Wiler Stadtrats und weitere Gäste. Alle grossen Schweizer Medienhäuser werden live aus Wil berichten.

Mit dem Zug in die Bundeshauptstadt

Viele Wilerinnen und Wiler wird man auch in Bern antreffen. Mit dem 6.38-Uhr-Zug reist eine Delegation der Wiler Business and Professional Women (BPW) nach Bern, um ihrem Mitglied Karin Keller-Sutter auf ihre Art die Ehre zu erweisen. Auch der Verein Wil Tourismus wird in Bern sein, und mit ihm der «Wiler Lastwagen». Ein Mercedes-LKW der Camion Transport AG wird in der Bundesgasse mit grossflächigen Altstadt-Bildern präsent sein und Werbung für die Schönheiten der Stadt Wil machen. Wils Stadtpräsidentin Susanne Hartmann (CVP) und Parlamentspräsident Luc Kauf (Grüne Prowil) werden ebenso in Bern erwartet.

Wahl von Karin Keller-Sutter um etwa 10.30 Uhr

Wer die Nachfolge von FDP-Bundesrat Johann Schneider-Ammann antritt, wird sich voraussichtlich ab etwa 10.30 Uhr entscheiden. Die Wilerin Karin Keller-Sutter geht zwar als klare Favoritin ins Rennen, doch man wird sich etwas gedulden müssen. Vor dem freiwerdenden FDP-Sitz wird die Nachfolgerin von Bundesrätin Doris Leuthard gewählt. Die Ausmarchung zwischen den beiden CVP-Kandidatinnen dürfte länger dauern als bei den Kandidierenden der FDP.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.