Alter, neuer Koran?

«Umstrittene Einbürgerung», Ausgabe vom 5. April

Albert Rüst, Wil
Drucken
Teilen

Es ist mir nicht bekannt, dass es einen alten und einen neuen Koran gibt. Es gibt ältere Suren aus der Zeit, als der Prophet Mohammed in Mekka lebte. Diese Suren sind tolerant. Mohammed war mit seinen Anhängern in der Minderheit. Er flüchtete nach Medina. Dort stieg er zum Kriegsführer auf und schrieb andere Suren, die wesentlich weniger tolerant sind. Wenn sich die Suren widersprechen, werden die alten durch die neuen ersetzt.

Albert Rüst, Wil