Alte Gemeindeverordnung bleibt vorerst noch in Kraft

Wil und Bronschhofen haben der Fusion der beiden Gemeinden an der Urne zugestimmt und am 27. November 2011 die vorläufige Gemeindeordnung gutgeheissen.

Merken
Drucken
Teilen

Wil und Bronschhofen haben der Fusion der beiden Gemeinden an der Urne zugestimmt und am 27. November 2011 die vorläufige Gemeindeordnung gutgeheissen. Das kantonale Gemeindevereinigungsgesetz sieht vor, dass diese bis Vollzugsbeginn einer vom neu gewählten Parlament beschlossenen Gemeindeordnung, aber höchstens vier Jahre nach der Entstehung der vereinigten Gemeinde, gilt. (sk)