Alles unter einem Dach und Fach?

Abstimmung Uzwiler Gemeindehaus

Drucken
Teilen

Abstimmung Uzwiler Gemeindehaus

Vor rund 10 Jahren galt bei den Finanzdienstleistern die grosse Vision «Allfinanz». Mit «One-stop-shop», also alle Finanzleistungen unter einem Dach, sollten die Kunden besser und umfassender betreut werden. Banken und Versicherungen schlossen sich zusammen. Doch was passierte: Der Kunde wollte dies gar nicht! Vielmehr sucht sich der Bürger heute das Wissen und die Leistung dort, wo sie für ihn kompetent, zuvorkommend und kostengünstig erbracht wird.

Die Gemeinde Uzwil sollte den Fehler der Finanzbranche nicht wiederholen: Der Uzwiler sucht nicht ein komfortables Gemeindehaus mit angenehmen Warte- und Aufenthaltszonen. Vielmehr ist ihm (und mir) wichtig, dass die gefragte Leistung «dienstfertig» vollbracht wird – also zuverlässig und von einer kompetenten Ansprechperson. Wo diese Leistungserbringerin ihr Büro hat, spielt für mich in den Zeiten einer hohen Mobilität keine Rolle. Wichtig ist mir hingegen, dass sich Verschuldung und Steuerfuss in Uzwil nicht weiter verschlechtern! Daher ist für mich das neue Gemeindehaus ein Relikt aus «vergangener Banken-Zeit» und passt nicht in ein zukunftsorientiertes, bürgernahes Uzwil. Ich stimme Nein.

Jacques Matanovic,

Kamorstrasse 6, 9240 Uzwil

Aktuelle Nachrichten