Alles dreht sich um Ellipsen

WIL. Am Samstag, 9. April, 18 Uhr, eröffnet in der Kunsthalle Wil die Ausstellung der Künstlerin Susanna Niederer unter dem Titel «Landschaften». Die Führung findet am Mittwoch, 27. April, 19 Uhr, das Künstlergespräch am Sonntag, 22. Mai, 16 Uhr, statt.

Drucken
Teilen

WIL. Am Samstag, 9. April, 18 Uhr, eröffnet in der Kunsthalle Wil die Ausstellung der Künstlerin Susanna Niederer unter dem Titel «Landschaften». Die Führung findet am Mittwoch, 27. April, 19 Uhr, das Künstlergespräch am Sonntag, 22. Mai, 16 Uhr, statt.

Ellipsen bilden die Basis jeglichen künstlerischen Schaffens von Susanna Niederer (*1958). Ihnen schenkt die Künstlerin seit drei Jahrzehnten ihr besonderes Augenmerk und macht sie zur Inspirationsquelle ihrer Arbeit. Neben konzeptuellen Papierarbeiten sind in der Kunsthalle Wil vor allem dreidimensionale Werke und Installationen aus Bronze, Stahl, Holz und Gummi zu sehen – unendliche Variationen in Ellipsenform. (pd)