Allerlei Feuerwerk

Was haben die Guggen aus Herisau, Wolfhalden, Rorschach, Müllheim, Brülisau, Flums, Bernhardzell, Untereggen, Engelburg, Schwarzenbach-Jonschwil, Mels, Zuzwil, Henau und Muolen gemeinsam? Richtig, sie traten am Guggen-Classic in Lenggenwil auf. Und veranstalteten ein Feuerwerk verschiedener Weisen.

Drucken
Teilen

Was haben die Guggen aus Herisau, Wolfhalden, Rorschach, Müllheim, Brülisau, Flums, Bernhardzell, Untereggen, Engelburg, Schwarzenbach-Jonschwil, Mels, Zuzwil, Henau und Muolen gemeinsam? Richtig, sie traten am Guggen-Classic in Lenggenwil auf. Und veranstalteten ein Feuerwerk verschiedener Weisen.

Sympathisch aufgefallen sind einmal mehr die Niedbärgschrinzer aus Mels mit ihren Schottenröcken und ihrer immer wieder ausgefallenen Feuerwerk-Show. Sie zünden nicht nur ein musikalisches Feuerwerk, sondern auch eines mit Funken und Flammen.

Ihr Auftritt sieht nach straffer Organisation aus und doch ist einiges Improvisation – das ist Fasnacht. Das gilt auch für die Mötteli-Sounders aus Untereggen: Perfekter Sound, aber doch viel Lebensfreude – und vor allem kleidermässig wirken sie erfrischend.

Fasziniert hat einmal mehr die Percussion-Show der Henauer Gugger – ein Feuerwerk der anderen Art.

Was die sechs Schlagzeuger und die fünf Paukisten hinkriegen, dürfte wohl nicht zu übertreffen sein – würde ein Aussenstehender meinen. Und trotzdem schaffen sie es jedes Jahr. (zi.)

Aktuelle Nachrichten