Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Alle spielen auswärts

Fussball In der 2. Liga inter finden bereits die dritten Spiele der Rückrunde statt. Sowohl der FC Uzwil, der FC Bazenheid als auch das U20-Team des FC Wil stehen jedoch wegen Verschiebungen erst vor ihrem zweiten Ernstkampf in der Rückrunde.

Der FC Bazenheid und der FC Uzwil spielen beide am Samstag. Die Alttoggenburger in Kreuzlingen, die Untertoggenburger müssen nach Chur reisen. Der FC Wil U20 spielt am Sonntag in Dübendorf.

Gespannt darf man auf den Auftritt der Bazenheider sein. Sie vermochten im Startrundenspiel dem Favoriten Freienbach erfolgreich Paroli zu bieten und standen sogar dem Sieg näher als die Schwyzer.

Auch Uzwil spielte eine Partie gegen Freienbach und unterstrich seine Ambitionen mit einem knappen 1:0-Erfolg. Alles andere als ein Sieg gegen Chur wäre eine dicke Überraschung.

Ebenfalls überraschen würden die jungen Wiler, wenn es ihnen gelänge, Dübendorf in die Schranken zu weisen. Der Wiler Nachwuchs kämpft noch mit Abstimmungsproblemen, die sich aus den zahlreichen Mutationen ergeben haben. (uno)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.