Alle gewannen Medaillen

KARATE. In Flawil fand die fünfte St. Galler Karate-Kantonalmeisterschaft statt. Unter den teilnehmenden Wettkämpfern war auch eine kleine Delegation der Shtotokan Karate-Abteilung des Budo-Sport-Club Arashi Yama Wil. Die sechs jungen Sportler vermochten allesamt zu brillieren und Medaillen zu gewinnen.

Drucken
Teilen

KARATE. In Flawil fand die fünfte St. Galler Karate-Kantonalmeisterschaft statt. Unter den teilnehmenden Wettkämpfern war auch eine kleine Delegation der Shtotokan Karate-Abteilung des Budo-Sport-Club Arashi Yama Wil. Die sechs jungen Sportler vermochten allesamt zu brillieren und Medaillen zu gewinnen.

Milena Vassallo liess sämtliche Gegner ihrer Kategorie, Kata Mädchen U12 US, hinter sich und erhielt die begehrte Goldmedaille. Lea Wittwer, welche in derselben Kategorie startete, konnte sich den dritten Platz sichern. Ebenfalls Dritter wurde Ardit Pajazidi, allerdings in der Sparte Kata Knaben U10 US. Claudio Vassallo erkämpfte sich die Silbermedaille in der Kategorie Kata Knaben U16. In der entspechenden Mädchenkategorie wurde Sarah Rutz mit derselben Auszeichnung belohnt. Auch Nadja Wyder erhielt die Silbermedaille für ihre Leistung in der Sparte Kata Elite gemischt US. Diese Erfolge sind das Resultat kontinuierlichen Trainings im Center und auch eine Bestätigung für die Trainer, dass sie ihre Arbeit gut machen. (sre)

Zablonier wieder auf dem Podest

MOTOCROSS. Am Benefiz-Motocross im thurgauischen Mauren waren vereinzelte SAM-Kategorien startberechtigt. In der Nachwuchsklasse erreichte Pablo Zablonier aus Rickenbach bei Wil wie eine Woche zuvor in Schlatt einen Podestplatz. Er wurde Gesamtzweiter. Janosch Gämperli aus Schwarzenbach klassierte sich im 20. Rang.

Bei den Junioren schaffte es keiner aus der Region Wil/Toggenburg in die Top Ten. Bester war Yves Braunwalder (Kirchberg) als 16., vor Jan Ramsauer (Hoffeld, 17.), Fabian Kunz (Münchwilen, 19.), Bruno Rhyner (Oberhelfenschwil, 21.) und Reto Abderhalden (Brunnadern, 23.).

Das Cross Team Toggenburg konnte ebenfalls zwei Läufe austragen. Dabei gewann Cyrill Scheiwiller vor Luca Bruggmann, seinem Bruder Adrian Scheiwiller, Robin Scheiben und Nico Seiler. (alb.)

Vorbereitung auf die Meisterschaft

KUNSTRAD. Nächsten Sonntag findet in der Turnhalle der Oberbürer Thurzelg die alljährliche Inter-Regio-Meisterschaft im Kunstradfahren statt. Der Wettkampf ist vor allem für die SchülerInnen U15 und die JuniorInnen U19 als Vorbereitung auf die bevorstehenden Schweizer Meisterschaften ideal; dennoch lassen es sich einige Elite-Fahrer nicht nehmen, sich auch auf ihre Wettkampfsaison im Herbst vorzubereiten. So wird auch Fabienne Hammerschmidt zum ersten Mal seit ihrem schweren Sturz im letzten September wieder eine Wettkampffläche betreten, und auch die Vierer Damenmannschaft aus Sirnach, momentan das stärkste Team der Schweiz, wird mit einer sehr schwierigen Kür ihre Saison starten.

Die Hinterthurgauerinnen haben sich hohe Ziele gesetzt und dürften mit ihrem Auftritt in Oberbüren entsprechend für Aufmerksamkeit besorgt sein. Der Turniertag startet um 9.30 Uhr und dauert den ganzen Tag. Als Veranstalter zeichnet der ATB Uzwil. (pd)

Aktuelle Nachrichten