Adina Panza ist neue Schweizer Meisterin

UZWIL. An den Badminton-Kids- Schweizer-Meisterschaften in Olten gewannen die Junioren vom Badmintonclub Uzwil gleich vier Medaillen. In bestechender Form zeigte sich die 12jährige Adina Panza. Sie spielte sich ohne Satzverlust bis ins Finale vor, wo sie auf Lucie Amiguet (BC Orbe) traf.

Merken
Drucken
Teilen
Die erfolgreichen Uzwiler Nachwuchstalente: Vera Appenzeller, Adina Panza, Aileen Grolimund und Gioia Scheiwiller (von links). (Bild: pd)

Die erfolgreichen Uzwiler Nachwuchstalente: Vera Appenzeller, Adina Panza, Aileen Grolimund und Gioia Scheiwiller (von links). (Bild: pd)

UZWIL. An den Badminton-Kids- Schweizer-Meisterschaften in Olten gewannen die Junioren vom Badmintonclub Uzwil gleich vier Medaillen. In bestechender Form zeigte sich die 12jährige Adina Panza. Sie spielte sich ohne Satzverlust bis ins Finale vor, wo sie auf Lucie Amiguet (BC Orbe) traf. Noch vor einem Monat unterlag Panza knapp gegen die Westschweizerin.

Gold, Silber und Bronze

Im Kampf um den U12- Schweizer-Meister-Titel konnte sie nun aber reüssieren und holte sich die Goldmedaille. Zu den weiteren Medaillengewinnerinnen gehört Gioia Scheiwiller. Ebenfalls in der Kategorie U12 gewann sie die Bronzemedaille. In der U11-Kategorie sicherten Vera Appenzeller und Aileen Grolimund die Silber- bzw. die Bronzemedaille für den BC Uzwil.

16 Medaillen in einer Saison

Der Badmintonclub Uzwil zieht eine erfreuliche Saisonbilanz. Insgesamt gewann der Nachwuchs 16 Medaillen an nationalen Titelkämpfen. (pd)