Abstimmung am 28. Februar

WIL. Im Parlament hatte sie für eine hitzige Debatte gesorgt, nun gelangt sie vor das Volk: Am 28. Februar findet die Abstimmung über die neue Gemeindeordnung statt. Die Gemeindeordnung ist wegen der Vereinigung von Wil mit Bronschhofen überarbeitet worden.

Drucken
Teilen

WIL. Im Parlament hatte sie für eine hitzige Debatte gesorgt, nun gelangt sie vor das Volk: Am 28. Februar findet die Abstimmung über die neue Gemeindeordnung statt. Die Gemeindeordnung ist wegen der Vereinigung von Wil mit Bronschhofen überarbeitet worden. Die neue Gemeindeordnung tritt im nächsten Jahr in Kraft und bildet eine Art Verfassung der Stadt. Wichtigste und gleichzeitig umstrittenste Neuerung ist ein Partizipationsartikel. Dieser gewährt Migrantinnen und Migranten sowie Jugendlichen ein politisches Mitspracherecht in Form eines Vorstossrechts. (ph)

Aktuelle Nachrichten