Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Abschied vom Schuhmacher

FLAWIL. Zum letzten Mal besuchen die Kinder am Samstag Schuhmacher Martin in seiner kleinen Werkstatt. Immer wieder hat er ihnen gezeigt, wie er seinen grossen Traum erfüllt. Er möchte doch so viel Gutes bewirken wie Jesus. Er merkt, wie ihn diese Hilfsbereitschaft selber glücklich macht.

FLAWIL. Zum letzten Mal besuchen die Kinder am Samstag Schuhmacher Martin in seiner kleinen Werkstatt. Immer wieder hat er ihnen gezeigt, wie er seinen grossen Traum erfüllt. Er möchte doch so viel Gutes bewirken wie Jesus. Er merkt, wie ihn diese Hilfsbereitschaft selber glücklich macht. Ganz warm wird es ihm ums Herz, wenn er an all die schönen Begegnungen denkt, so auch jene mit den Chrabbelfiirkindern.

Gerne möchte er sich in der nächsten Feier von den Kindern verabschieden. Die Chrabbelfiir vom Samstag, 25. Juni, findet im Jugendraum der evangelischen Kirchgemeinde (Zwinglisaal) statt. Sie beginnt wie gewohnt um 9.30 Uhr. Das Vorbereitungsteam freut sich auf viele kleine und grosse Füsse, also Familien mit Kleinkindern. Für den Znüni sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch etwas Zeit einplanen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.